Portrait Ueli

Reisenotizen Griechenland 2008

 
 

Übersicht

Samstag, 17. Mai 2008 bis Donnerstag, 26. Juni 2008

Photoalbum

Während der Reise haben wir diese Campingplätze (Google Map) besucht.

Bild Fähre Auf dieser Reise wollten wir in erster Linie noch nie besuchte Gegenden von Griechenland kennen lernen, speziell den Norden, Macedonien mit Halkidiki, Pilion. Kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten standen hingegen nicht auf unserem Reiseplan.

Hinreise via Toggenburg, Arlberg und Reschenpass nach Marotta, 35 km vor Ancona. Übernachtung auf dem Camping del Gabbiano, dann um 17.00 Uhr ab Ancona mit der Fähre Olympia Palace der Minoan Lines nach Igoumenitsa. [mehr]

Bild Camping Asterias Um 09.00 Uhr Ankunft in Igoumentitsa, dann auf der Hauptstrasse der Küste entlang Richtung Süden. In Kastrosikia, ca 25 km nörlich von Prevezza, bleiben wir 9 Tage auf dem Camping Asterias. [mehr]

Bild Kalamitsi Auf der Fahrt Richtung Halkidiki Übernachtungen in Ioannina und Vergina, dann Aufenthalt in Kalamitsi, im Süden der mittleren Halkidiki-Halbinsel Sithoni, auf dem Camping Porto, und in Ouranópolis auf dem Camping Ouranopoli. Hier 3-stündige Schiffsfahrt entlang der Küste der Mönchsrepublik Athos mit Blick auf viele der fantastischen Klöster. [mehr]

Bild Camping Hellas Aus der Halkidiki-Region auf direktem, schnellstem Weg (Autobahn) nach Kala Gatzea auf der Pilion-Halbinsel, ca 20 km südöstlich von Volos. Aufenthalt auf dem Camping Hellas. Rundfahrt mit Mietauto durch die Bergdörfer und die Nordseite des Gebirges. Nach 6 Tagen Weiterfahrt nach Delfi zum Camping Apollo. [mehr]

Bild Loutsa Auch auf dieser Griechenlandreise zieht es uns auf den Camping Loutsa in Finikounda, in der südwestlichen Ecke des Peloponnes. Wir erreichen ihn auf dem schnellsten Weg über Patras und die westliche Peloponnes-Küste. [mehr]

Bild Camping Rochetta Für die Rückreise ist eine Minoan-Fähre gebucht, Abfahrt am 23. Juni um 17.00 Uhr ab Patras mit Ankunft in Ancona am folgenden Tag um 14.00 Uhr. Nach kurzer Fahrt Übernachtung auf dem Camping Torrette in Torrette di Fano, ca. 8 km südlich von Fano. Am nächsten Tag dann via Venedig nach Cortina d'Ampezzo mit Übernachtung auf dem Camping Rochetta. Dann Heimwärts via Jaufenpass und durch das Passeiertal nach Meran, durch das Vintschgau, über den Ofen- und den Flüelapass nach Hause. [mehr]

[zurück zum Seitenanfang]

 

Letzte Änderung: 14.01.2009, 17:24   |   Ulrich Abderhalden

Kontakt: webmaster@familie-abderhalden.ch